Projekt: Auswandern in die Karibik mit passivem Einkommen – ist das wirklich realisierbar?

Online Geld verdienen – funktioniert das?

Neue Features bei Mo Brabus

thumb-is-still-top-1095059_640Seit dem Start von Mo Brabus 2.0 sind schon wieder ein paar Wochen vergangen. Die ärgerlichen Zeiten sind vorüber und Mo Brabus läuft wieder rund. Sicherlich gibt es, wie bei einem komplett neuen Programm üblich, hier und da noch einige kleine „Bugs“ zu beheben, aber der Programmierer von Mo Brabus sorgt immer zeitnah für Abhilfe und kommuniziert in den Gruppen bei Facebook und Skype hervorragend – ich glaube, er hat inzwischen schon einen recht grossen Fanclub bei den Mitgliedern, so gross ist die Begeisterung.

In den letzten Tagen wurde nun die Matrix für Pro-Mitglieder eingebaut, die eine sehr interessante zusätzliche Einkommensquelle bietet. Allerdings wurde die Matrix nun noch einmal aus dem Backoffice genommen, da noch ein kleiner Fehler behoben werden muss.

Was mich aber besonders begeistert, ist eine neue Funktion, mithilfe derer man nun anderen Mitgliedern unbegrenzt AdPacks „schenken“ kann. Dies ist zwar keine Neuerfindung von Mo Brabus, aber es ist eine sehr nützliche Funktion. Per Knopfdruck können nun AdPacks an andere Mitglieder transferiert werden, denen man etwas Gutes tun will oder die man in der eigenen Downline belohnen will.

301px-American_CashWas bei Mo Brabus auch nicht genug hervorgehoben werden kann, ist die pünktliche Auszahlung von Gewinnen. So wurde heute sogar schon die für den morgigen Montag fällige Gewinnauszahlung auf die Zahlungsprozessoren transferiert – dies ist bei vielen Programmen nicht so selbstverständlich, bei Mo Brabus schon von Beginn an aber normal.

Was mich auch begeistert, ist die Tatsache, dass man als Pro-Mitglied (unter bestimmten Voraussetzungen) nun nicht mehr täglich klicken muss, dies gehört zumindest für mich nun der Vergangenheit an.

Mo Brabus wird für mich auch in 2016 eines der absoluten Highlights bleiben, und ich kann allen Interessenten für Revshare-Programmen nur ans Herz legen, sich bei Mo Brabus zu engagieren.

Wer sich für Mo Brabus interessiert, aber gerne vorher eine persönliche Beratung möchte, kann mich gerne unter martin.ruehle@projektkaribik.com kontaktieren und mit mir einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren.

 

Kommentare sind geschlossen.