Projekt: Auswandern in die Karibik mit passivem Einkommen – ist das wirklich realisierbar?

Online Geld verdienen – funktioniert das?

Profits25: Ärgern oder schmunzeln?

smiley-304294_640Vor 13 Monaten habe ich mich bei meinem allerersten Revshare-Programm registriert: Das war Profits25. Ich habe seither viel Zeit dafür aufgewendet, meine Coupons aufzubauen, Partner gut und ehrlich zu beraten und habe mich auf den Tag meiner ersten Auszahlung gefreut…

Wer fürchtet das nicht: Man investiert eine Menge Geld in ein Programm oder gibt sich viel Mühe, Partner zu finden. Ist man dann einmal soweit, erste Auszahlungen zu beantragen oder sogar noch weiter, dass man von den wöchentlichen Gewinnauszahlungen seinen kompletten Lebensunterhalt bestreiten kann, wird einem langsam klar, dass das wohl nur ein frommer Wunsch oder ein schöner Traum war…Das Geld kommt und kommt nicht.

Genau das passiert mir seit Anfang Dezember: Ich habe seither knappe 15.000 Euro an Gewinnauszahlungen beantragt, bekommen habe ich noch keinen müden Cent. Die wöchentliche Pflichtübung, das Aufrufen des Online-Kreditkartenkontos von Prepaid Financial Services endet jeden Woche mit demselben Ergebnis: Nichts, nothing, nada, niente;-) ein Kartenkonto mit NULL Euro.

Wer jetzt in der Situation ist, alles auf diese eine Karte gesetzt zu haben, steht (zumindest vorläufig) vor einem Scherbenhaufen und muss froh sein, wenn er nicht vorschnell seinen Job gekündigt hat, um seinen neuen Wohlstand mit Profits25 zu geniessen. Ich kenne einige Menschen, die sich auf Profits25 leider voll und ganz verlassen hatten, da sie überzeugt davon waren, dass es besser ist, sich auf ein Programm zu konzentrieren, als sich mit mehreren Programmen zu verzetteln.

Ich gehöre erfreulicherweise nicht zu diesen Menschen. Relativ früh hatte ich gelernt, dass man sich – trotz der Warnung von Propheten und Leadern einiger wie Sekten agierender Revshare-Programmen – von Beginn an mehrere Standbeine aufbauen sollte. Das habe ich getan und bin heute in der Lage, über die Situation bei Profits25 zu schmunzeln.

Schmunzeln nicht, weil ich mich über das Pech anderer Menschen freue, sondern schmunzeln, weil ich einfach gelassen abwarten kann, ob Profits25 bezahlt oder nicht. Es ist noch nicht alle Hoffnung verloren, aber wehe dem, der sich allzusehr auf dieses Programm verlassen hat.

Ich schreibe diese Zeilen, weil ich in einem Jahr viel gelernt habe und weil sich viele Menschen inzwischen bei mir Ratschläge holen. Weil mich viele (mir unbekannte Menschen) täglich wegen Profits25 anschreiben oder mit dem Suchbegriff „Profits25 Auszahlung“ auf meiner Seite landen. Allen diesen Mitgliedern von Profits25 möchte ich auf den Weg geben, nicht den Glauben an die ganze Branche zu verlieren und einfach bei der Auswahl ihrer Sponsoren etwas mehr Sorgfalt walten zu lassen.

Viele Sponsoren empfehlen einfach immer das Programm, von dem sie die höchsten Provisionen bekommen. Viele Sponsoren lassen ihre Partner glauben, sie würden gut betreut werden. Sind die Leute dann mal registriert, hat der Sponsor plötzlich keine Zeit mehr für sie. Das höre ich tagtäglich und bin bestürzt über die Tatsache, dass es nur wenige Sponsoren gibt, die ihre Aufgabe der Partnerbetreuung auch noch nach Monaten ausreichend erfüllen.

Auch heute, ob zur Info oder zur Belustigung, hier der aktuelle Stand meines Accounts bei Profits25:

Bildschirmfoto 2016-03-26 um 15.20.43

Seit dem letzten Beitrag konnte ich mir aus Erträgen und Partnerprovisionen insgesamt 310 neue Coupons mit einem Auszahlungswert von 10.850 Euro kaufen, wobei natürlich auch jede Woche voll ausbezahlte Coupons wieder wegfallen. Ich habe inzwischen beinahe 15.000 Euro an Auszahlungen beantragt, bisher aber nach beinahe vier Monaten immer noch nichts davon erhalten. Der Bestand an aktiven Coupons hat sich inzwischen auf insgesamt 1.608 Coupons erhöht. Die 1.608 Coupons haben einen aktuellen Auszahlungswert von 29 898,58 Euro.

Kommentare sind geschlossen.