Projekt: Auswandern in die Karibik mit passivem Einkommen – ist das wirklich realisierbar?

Online Geld verdienen – funktioniert das?

CEO von Mo Brabus kündigt zweites Revshare Programm an

new1Vor einigen Tagen hat es Pearse Donnelly, der CEO von Mo Brabus, vage angesprochen, seit gestern steht der Termin fest. Der Gründer eines der erfolgreichsten Revshare-Programme der letzten 18 Monate wird am kommenden Donnerstag um 21 Uhr deutscher Zeit sein „neues Baby“ TRAFFIC POWERLINE in einem Webinar vorstellen.

Aber zuerst nochmal ein paar Worte zu Mo Brabus:
Im August 2015, sechs Monate nach Beginn meiner „Karriere“ als Networker bin ich auf Empfehlung eines Networkers bei Mo Brabus eingestiegen. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich schon bei einigen wenigen Programmen aktiv, die aber bis heute noch nicht zur Auszahlung bereit sind oder aber schon das zeitliche gesegnet haben.

Mo Brabus aber war mein erster grosser Erfolg. Ab Oktober konnte ich, bedingt durch eine grosse Anzahl an Partnern, schon meine erste Auszahlung machen. Nach den Schwierigkeiten im Januar bis März 2016 durch den Austausch der zwei untauglichen vorherigen Programmierern ging dann der Erfolg seit Ende März 2016 konstant weiter. Mo Brabus ist bis heute meine grösste Einnahmequelle, die mir auch mein zeitweiliges Leben in meiner Wohnung in der Karibik ermöglicht.

Auch jetzt zum heutigen Tage kann ich Mo Brabus jedem Interessenten nur wärmstens ans Herz legen. Mo Brabus hat ein moderates und gesundes Wachstum, ist finanziell kerngesund und lebt vor allem von den ständigen Anpassungen der Konditionen. Hier wird nicht der Fehler gemacht, dass man ein Programm blind in den sicheren Tod rennen lässt, sondern es wird laufend angepasst. Dadurch wird uns – auch dank der Brillanz von Pearse Donnelly – Mo Brabus noch für lange Zeit erhalten bleiben.

Da Pearse Donnelly ein Vollblut-Networker ist, ist er laufend am planen von neuen, bisher noch nicht da gewesenen Revshare-Modellen. Deshalb hat er jetzt das erste von zwei Programmen angekündigt, die er dieses Jahr noch starten möchte.

Stimmen von ein paar Eingeweihten sagen, dass es sich hier um ein geniales, noch nie da gewesenes Revshare-Programm handelt, das TRAFFIC POWERLINE heissen wird. Diese paar Eingeweihten sind schon jetzt ob ihrer Kenntnis total aus dem Häuschen. Zuzutrauen wäre es Pearse Donnelly allemal, dass er seinen grossen Erfolg von Mo Brabus nochmal mit dem neuen Programm toppen könnte.

Für alle Interessierten findet am Donnerstag, dem 21.07.16 ein Webinar für Mo Brabus-Mitglieder und für deren Interessenten statt. Ich empfehle allen ambitionierten Networkern, dieses Webinar anzuschauen und sich später dann hier auf meiner Seite zu registrieren. Wie immer ist es die halbe Miete, sich schon beim Prelaunch zu registrieren (der Prelaunch wird noch diese Woche bis Samstag beginnen).

Hier der Webinar-Link: https://app.webinarjam.net/register/20189/6098785f74

 

 

Kommentare sind geschlossen.